Home arrow Spielberichte arrow Vorbericht Sv Neubäu - FCS

Facebook!



Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Facebook

Nächste Termine

Keine Termine

Abteilungen im FC

Besucher: 3586124
Vorbericht Sv Neubäu - FCS Drucken E-Mail
Geschrieben von Gerald Fritsch   

Nach dem sensationellen Auftakterfolg gegen den letztjährigen Vizemeister und Bezirksligareleganten TSV Blaibach kommt es nun am Sonntag zum nächsten Kracherspiel für den FC Stamsried gegen den als Topfavoriten gehandelten SV Neubäu. Der SV Neubäu, der sich gespickt mit Legionären, selbst den Aufsteig auf die Fahnen schreibt, hat sich vor dieser Saison wieder mit einem Legionär verstärkt, der bereits UEFA-Cup Erfahrung gegen den holländischen Ehrendivisionär Feyenoord Rotterdam gesammelt hat. Was einen solchen Spieler in die Niederungen der deutschen Kreisliga treibt, wird im spekulativen Bereich der Fabeln anzusiedeln sein, aber mitnichten vordergründig monetäre Gründe zum Ziel haben. Der FCS seinerseits bemüht sich nach Kräften um eine einigermassen solide Runde, wenn möglich fern jedem Abstiegsgespenst spielen zu können. Der Grundstein dafür wurde am ersten Spieltag bereits gelegt. Wenn aber Spieler wie Michael Hamperl, Stephan Hauser oder Simon Preißer auch in Zukunft solche Topleistungen an den Tag legen, wird man in dieser Saison noch den ein oder anderen selbsternannten Topfavoriten zu Fall bringen können. Rubomir Velichkov vom bulgarischen Erstligisten PFK Vidima-Rakovski gekommen, oder Stürmer Georgiev Lachezar werden den jungen Stamsrieder Verteidigern um Markus Eberwein, Hruby Fabian und Christian Höcherl aber mit Sicherheit alles abverlangen. Es wird bis zum Schluß für die junge Stamsrieder Mannschaft ein äußerst schwieriges Unterfangen sich in dieser starken Kreisliga behaupten zu können und wenn möglich, am Saisonende nicht absteigen zu müssen, nach diesem Jahr der Ligareform die unterhalb der Bezirksoberliga leider nur Verlierer kennt. Die Stamsrieder Topscorer Alois Breu und Dominik Höcherl warten noch auf ihr erstes Erfolgserlebnis in dieser neuen Spielklasse und werden daher mit Sicherheit topmotiviert in dieses Spiel gehen. Ferner findet Spielertrainer Simon Grassl wie immer die richtigen Worte um die Mannschaft zu motivieren. Wie gut, dass in dieser Situation der Ausnahmespeiler Martin Mühl nach fast einjähriger Verletzungspause immer besser in Fahrt kommt.

 
< Zurück   Weiter >

© 2019 FC Stamsried - Abteilung Fußball | Webdesign Sportverein
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.