Home arrow Spielberichte arrow Warnschuß für den FC Stamsried

Facebook!



Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Facebook

Nächste Termine

Keine Termine

Abteilungen im FC

Besucher: 3586145
Warnschuß für den FC Stamsried Drucken E-Mail
Geschrieben von Simon Werner   
In einer von Seiten der Gastgeber sehr ruppig geführten Partie konnte der FCS trotz zweier Hundertprozentchancen nur 1 Punkt mitnehmen.
Im Vorspiel entführte die 2. Mannschaft mit einem 4:1 Sieg die Punkte aus Schönsee. Für die Tore zeichneten sich 2X Johannes Pongratz, Thomas Höcherl und Hubert Dirscherl verantwortlich.

Mit der rauhen Gangart der Schönseer auf schlechtem Geläuf konnte sich Stamsried während der gesamten 90 Minuten nie so richtig anfreunden.
Die ersten Chancen durch einen Kopfball von Dominik Hirn und einem Flachschuß aus 9 Metern in die Arme des Torwarts durch Michael Preis blieben ungenutzt. Schönsee tauchte zum ersten Mal in der 20. Min. gefährlich vor dem FCS-Gehäuse auf, doch der Stürmer vergab freihstehend mit einem Volleyschuß über das Tor. Nach einer halben Stunde überlupfte Dominik Höcherl den herauslaufenden Torwart, ein Abwehrspieler klärte per Kopf wieder vor die Füße von Höcherl, der jedoch ungehindert den Mann auf der Linie anschoß. Ein Abspielfehler des Stamsrieder Liberos ließ nur 3 Minuten später einen Schönseer Stürmer frei vor TW Kaiser auftachen, der jedoch glänzend per Fußabwehr parierte.
Nach der Pause strich ein Hauser-Freistoß von halblinks ohne weitere Berührung nur knapp am langen Pfosten vorbei. Kaiser parierte in der 50. Min. einen Flachschuß auf den kurzen Pfosten. Unverständlicherweise brachte nun Stamsried den Ball nicht mehr geordnet aus den eigenen Abwehrreihen, die Folge daraus war ein Freistoß, der in der 54. Min. per Kopf durch Andrlik zur 1:0 Führung für Schönsee vollendet wurde. Jetzt wurde der FCS wieder etwas wacher und schien den Ernst der Lage zu begreifen. Ein schöner Linksschuss von D.Höcherl aus halbrechter Position strich nur knapp über das Tor, auch ein Kopfball von D.Höcherl ging nur knapp am kurzen Pfosten vorbei. Der Torjubel lag schon in der Luft, als A. Breu einen durch Torwart und Latte abprallenden Ball freistehend in der 67. Min. an die Latte knallte. Eine schöne weite Flanke von D. Höcherl von rechts landete in der 72. Min. bei Alois Breu, der den Ball geschickt verarbeitete und flach unter Mithilfe eines Schönseers zum 1:1 einschoß. Nach einer Ecke von Simon Grassl verlängerte Breu, doch im Gewühl konnte der Ball in der 81. Min. nicht mehr zum Siegtreffer untergebracht werden. Hoffentlich war dieses Spiel ein Warnschuß zur rechten Zeit und der FCS besinnt sich wieder auf seine Stärken.

(Bericht: Rainer Breu)

 
< Zurück   Weiter >

© 2019 FC Stamsried - Abteilung Fußball | Webdesign Sportverein
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.